normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Neustadt-Glewe

Im 13. Jahrhundert begann auf einem künstlich angelegten Hügel direkt an der Elde der Bau der Burg für die Grafen von Schwerin. Im 14. / 15. Jahrhundert war die Hauptbauzeit, in dieser Zeit entstanden die bezinnte Ringmauer, der Wehrgang und das Tor im östlichen Mauerteil. Die Burg wurde von den Herzögen von Mecklenburg als Unterkunft bei Jagdausflügen genutzt. Heute befinden sich in der Burg ein Museum und eine Gaststätte.